Mit Gottes Segen Neues beginnen

Gottesdienste zu den Einschulungen und zu Beginn der Konfirmandenzeit.
Wir laden Euch, Eure Familien und Paten herzlich zu diesen Gottesdiensten ein. Lasst Euch Gottes Segen zusprechen und mit uns die Anfänge feiern:
Sonntag, 4.September, 17:00 Uhr: Gottesdienst zur Einschulung der 5. Klassen – in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Hochrad (Pastorin C. Lohse)
Dienstag, 6.September, 18:00 Uhr: Gottesdienst am Vorabend der Einschulung in die Grundschule (Pn. C. Lohse)
Freitag, 9. September, 11:00 Uhr: Gottesdienst zur Einschulung in die Bugenhagenschule in der Jugendkirche
Sonntag, 11. September, 10:00 Uhr: Gottesdienst mit Begrüßung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden
Sonntag, 11. September, 11:30 Uhr: Gottesdienst für alle – Kinder mit an Bord – mit Begrüßung der neuen kleinen Konfirmanden und Abschlussgottesdienst derer, die das 1. Jahr absolviert haben

Die Glocken der Flottbeker Kirche

Am 11. September wird in Hamburg der „Tag des Denkmals“ begangen, und wir sind mit einem ganz besonderen Projekt dabei.

Von 14 Uhr bis 16 Uhr öffnen wir unsere Glockenwerkstatt und führen zu den Glocken. Dabei geben wir die Möglichkeit, selbst per Hand zu läuten, die Aufschriften zu entziffern, die Stimmung festzustellen, Seile zu binden und sich allgemein über Glocken zu informieren.

Und auch unser „Glockencafé“ wird geöffnet sein. Dieser Nachmittag ist gedacht für die unterschiedlichsten Altersgruppen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) und wird vorbereitet und begleitet von Konfirmanden.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!

Pastorin Carina Lohse

Konzert

Sonntag, 11. September, 18 Uhr
Kirche in Flottbek, Bei der Flottbeker Kirche 2

L.v. Beethoven: Fantasie op.80 für Klavier , Chor, Soli und Orchester
J. Haydn: Missa in B – Harmoniemesse für Soli, Chor und Orchester

Sopran: Ulrike Meyer, Alt: Alexandra Hebart, Tenor: Mirco Ludwig, Bass: Sönke Tams Freier, Klavier: Stephanie Daase, Flottbeker Kantorei und Orchester, Bläsersolisten

Leitung: KMD Astrid Grille

Eintritt: € 12,- bis € 20,-. Kartenvorverkauf: ab 30. August im Kirchenbüro bei der Flottbeker Kirche

Flüchtlinge bei uns

An jedem zweiten Mittwoch im Monat um 20 Uhr haben Sie Gelegenheit, an unserem Helfer/-innenstammtisch teilzunehmen. In gemütlicher Atmosphäre treffen wir uns im Konfirmandenraum und überlegen, wie Integration in unserem Stadtteil gelingen und gelebt werden kann.

Willkommen sind dabei alle, egal ob sie sich für Neuigkeiten im Bereich der Flüchtlingshilfe interessieren, selbst miteinsteigen wollen oder bereits Erfahrungen mitbringen. Bei unseren Treffen versuchen wir zum einen inhaltliche Schwerpunkte durch Referenten zu setzen, auf der anderen Seite orientiert sich unsere Arbeit an den Bedürfnissen der Menschen, die wir begleiten. Diese leben zum großen Teil im Albert-Einstein-Ring und der neuen Folgeunterkunft in der Notkestraße 25.

Besonders freuen wir uns, wenn Sie Zeit und Lust haben, eine Begleitung für Ämtergänge anzubieten, aber auch Patenschaften, Deutschunterricht, verschiedene Handarbeitsgruppen und das Sachspendenteam können unterstützt werden. Diese Gruppe führte im Juli wieder eine große Sammlung durch. Durch zahlreiche Spenden konnten wir den Verein Hanseatic Help in ihrem Ziel unterstützen, bedürftigen Menschen in Hamburg und Umgebung schnelle Hilfe zukommen zu lassen. Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung! Ohne Sie wären diese Projekte nicht möglich.
Bei den nächsten Treffen wollen wir gemeinsam mit der Leitung der Notkestraße 25 überlegen, welche Angebote für die Bewohner sinnvoll wären. Zusätzlich sind verschiedene Vorträge zu den Themen „Pluralismus im Islam“ und „Christen in
Syrien“ geplant. Für weitere Informationen achten Sie bitte auf unsere Aushänge.

Hier sind die Termine für die nächsten Helfer/-innenstammtische:
Mittwoch, 14. September, 20 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober, 20 Uhr
Mittwoch, 9. November, 20 Uhr

Spendenkonto: Hamburger Sparkasse
IBAN: DE39200505501078210687
Stichwort: Flüchtlingshilfe

Sie finden uns auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/willkommensgruppeflottbek/

Erntedankfest rund um die Flottbeker Kirche

Gemeinsam feiern und teilen

Am 25. September ist es wieder so weit. Rund um die Flottbeker Kirche und bis zur Seestraße 1 (unserem Gemeindehaus) wollen wir Erntedank feiern.

Wir wollen einen Bogen spannen vom Gottesdienst (hier wird unsere Patengemeinde in Tansania im Mittelpunkt stehen) hin zu „unseren“ Flüchtlingen, die hier im Hamburger Westen angekommen sind und sich zurechtfinden müssen, indem wir gemeinsam feiern und Mitgebrachtes teilen.

Es wird wieder eine kleine Bühne aufgebaut, auf der unsere Flottbrass, der Kinderchor und der Gospelchor zur Unterhaltung beitragen. Für Kinder gibt es viel Abwechslung (Kletterfelsen, Rutschbahn, Schminken, Glücksrad, Schätzfrage und ...), für Jugendliche und Erwachsene Stände zum Mitmachen (Kränze binden, Kerzenziehen, Filzen, Fleece, Holzwürmer und ...) oder auch zum Einkauf (Taschen, Schmuck, Keramikmalerei, Produkte aus Fairem Handel ...). Natürlich ist für reichlich Essen gesorgt, diesmal vor allem auch mit Schweinefleisch-freien Bratwürsten und vegetarischen Köstlichkeiten. Für das reichliche Kuchenbuffet werden gerne noch selbst gebackene oder selbst gekaufte Kuchenspenden entgegengenommen, am Sonntag ab 9 Uhr, auch später, in der Küche im Pastorat. Auch Helfer für den Auf- und Abbau sind gerne gesehen. Wir beginnen mit dem Aufbau am Sonntag ab 8 Uhr (Podest, Tische, Stühle, Zelte, Technik ) und beenden das Fest gegen 16 Uhr (Abbau).

Die Preise für Kuchen, Kaffee, Grill werden moderat sein, der Reinerlös kommt unserer Flüchtlingshilfe zugute. Auch direkte Spenden sind in diversen Spendenboxen möglich.

Nun hoffen wir auf schönes Wetter und viel Engagement. Für eventuelle kurze Schauer haben wir genügend Zelte und Pavillons.

Johannes Pätzold

Start > Aktuell