ACHTUNG

Vom 11.9.2017 bis zum 08.10. 2017 liegt der Haushaltsplan 2017 der Gemeinde öffentlich aus. Sie können Einsicht nehmen immer zu den Bürozeiten im Kirchenbüro.

Erntedankmarkt

Am Sonntag, 24. September, ist es wieder so weit. Rund um die Flottbeker Kirche wird wieder der traditionelle Erntedankmarkt stattfinden, der bei der Flottbeker Kirche beginnt und auf der Kreuzung vor und in der Kita Seestraße endet.

Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst um 10 Uhr werden wieder zahlreiche Angebote die Besucher erwarten: Kinderchor, Flottbrass, Gospel, Alte Knaben und Mitmach-Tanz, Glücksrad, Fairer Handel und Bücher, Flohmarktstände, Kränze binden, Kreativmarkt, Holzwürmer, Mitmach-Angebote, Schreibstube, Thesen-Tür und Spiele (Rollenrutsche, Wasserbaustelle, Hüpfkissen), Turmbesteigung, Grillwürste, Kaffee, Kuchen und vieles mehr.
Auch bei diesem Fest wollen wir das Ereignis des Jahres – 500 Jahre Reformation – durch ein Luther-Zitat mit einbeziehen: „Man kann Gott nicht allein mit Arbeit dienen, sondern auch mit Feiern und Ruhen.“

Den Gottesdienst wird der Kinderchor mitgestalten, und er wird nach draußen übertragen, damit die Aufbauer auch etwas davon haben. Wenn Sie selbst einen Flohmarktstand eröffnen wollen, oder mit helfen können/wollen beim Auf- und Abbau, wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro bzw. das Organisationsteam (Johannes Paetzold, E-Mail: jppaetzold@aol.com)
Der Gesamterlös dieser Veranstaltung, wir werden sehr viele Spendenboxen aufstellen, ist für unsere Partnerschaftsarbeit in Afrika vorgesehen. In Luwumbu (Tansania) unterstützen wir Aidswaisen und Schulkinder.

Johannes Paetzold

Flohmarkt rund ums Kind

in der Kita Seestrasse am Sonnabend, 7. Oktober von 11 bis 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen in der Seestrasse 1 in Groß Flottbek. Anmeldung von Verkaufstischen unter Tel. 824505 möglich.

„Mit der Orgel auf dem Weg zur Freiheit“ - Henning Pertiet Orgel Solo

Sonntag, 08.10.2017, 18:00 Uhr

Groß Flottbeker Kirche

Freie Improvisation mit einer Mischung aus Jazz, Blues und Anleihen klassischer Musik

Henning Pertiet - …Pianist und Ausnahmeorganist! (Zitat Organ-Journal)

Helmut Peters schreibt im Organ Journal (1/2015): Die stilistische Bandbreite des in Hamburg geborenen Pianisten und Organisten Henning Pertiet reicht von pseudoklassischen Anleihen über die zeitgenössische Musik bis hin zu Jazz, Minimal Music, Rock und Pop sowie indischer Musik. Befragt nach Schwerpunkten, meint er, dass nicht das Kompositorische [...] im Vordergrund stehe, sondern „freigelassene Energie, Töne, Klangflächen und experimentelle Klänge mit und ohne (zwingenden) Zusammenhang“

Wunderbare und treffende Skizzierung der Orgelmusik von Henning Pertiet

Der Eintritt ist kostet 10,00 Euro, ermäßigt 7 Euro. 

Start > Aktuell