Bestattung

Die Begleitung Sterbenskranker gehört zu den seelsorgerlichen Aufgaben von Pastoren. Wünschen Sie einen Besuch am Krankenbett, eine Krankensalbung oder eine Abendmahlsfeier zuhause, wenden Sie sich gerne an ein Mitglied unseres Pfarrteams.

Im Sterbefall wenden sich die Angehörigen in der Regel zuerst an einen Bestatter, können aber auch direkt zu den Pastoren Kontakt aufnehmen. Diese sind gerne bereit, den Verstorbenen noch im Trauerhaus zu segnen.
 
Die von Ihnen gewählte Bestattungsfirma übernimmt die Koordination des Termins für die Tauerfeier und die Beisetzung mit allen zuständigen Personen: Pastor/Pastorin, Organist/Organistin und der Friedhofsverwaltung. Der Bestatter stellt - wenn nicht vorher geschehen - auch den Kontakt zwischen den Angehörigen und der Pastorin oder dem Pastor her.

Im pastoralen Trauergespräch ist Gelegenheit, über die Persönlichkeit und das Leben und Sterben des bzw. der Verstorbenen ausführlich zu erzählen. Gemeinsam werden Musik und Lieder ausgewählt und der Ablauf der Trauerfeier miteinander besprochen. Die Ansprache bezieht sich auf ein Bibelwort, im Lichte dessen das Leben der bzw. des Verstorbenen betrachtet und vergegenwärtigt wird. Abschied und Trauer bestimmen diese Feier in erster Linie; doch ebenso Dank für ein geschenktes Leben und Hoffnung auf Gemeinschaft mit Gott über den Tod hinaus.

Am darauf folgenden Sonntag werden die Namen der Verstorbenen unserer Gemeinde im Gottesdienst abgekündigt und es wird für sie und die Hinterbliebenen Fürbitte gehalten. Später werden die Namen auch im KANON, dem Gemeindebrief, veröffentlicht, sofern die Angehörigen sich nicht dagegen ausgesprochen haben. Alle Vierteljahre finden Gedenkgottesdienste in der Kapelle des Friedhofs Stiller Weg statt, der sich besonders an trauerende Angehörige wendet. Am Toten- bzw. Ewigkeitssonntag  - Ende November eines jeden Jahres - werden alle Angehörigen von denjenigen, die im jeweiligen Kirchenjahr verstorben und kirchlich bestattet worden sind, zu einem Gedenkgottesdienst eingeladen.

Grundsätzlich ist die Ausgestaltung der Trauerfeier durch Pastoren nicht kostenpflichtig. Auch nach der Beerdigung sind die Pastoren gerne zu einer seelsorgerlichen Begleitung der Trauernden bereit. Dafür melden Sie sich bitte telefonisch.

Start > Amtshandlungen > Bestattung